Samstag, 27. August 2011

Ash von Malinda Lo


Inhalt:
Nach dem Tod ihres Vater, verändert sich ihre Stiefmutter von einem Tag auf den anderen. Absofort wird Ash wie eine Sklavin behandelt und muss sich um den Haushalt kümmern und dient ihren Stiefschwestern als Magd. Wann immer es ihr gelingt, wandert sie im Wald herum und stößt dabei auf eine Gruppe von Feenreiter. Obwohl dies ihren Tod bedeutet, ist es Ash lieber als wieder nach Hause zu gehen und weiterhin wie eine Leibeigene behandelt zu werden. Als aber der Feenprinz auf Brautschau ist, ändert sich alles...
(Quelle: eigene Zusammenfassung)

Meine Meinung:
Ash ist eine wunderschöne und teils traurige Geschichte, über ein Mädchen das alles im Leben verliert und es keine Hoffnung für sich sieht. Zuerst stirbt ihre Mutter und danach ihr Vater als dieser nochmal heiratet. Am meisten hatte sie es nicht verkraftet als ihre Mutter starb, schon da ist sie des öfteren in den Wald geflüchtet, wo ihre Mutter begraben wurde. Zu ihrem Vater hatte sie zwar ein kühleres Verhältnis, aber sie respektierte ihn. Und als er ihre "neue" Mutter nach Hause brachte, war das nicht grad eine erfreuliche Sache für Ash.

Wie sooft in Geschichten mit Stiefmüttern, ist diese auch nicht nett und nutzt es praktisch aus als Ash Vater stirbt und schikaniert sie zu jeder Gelegenheit. Auch ihre beiden Schwestern, behandeln Ash wie der letzte Dreck. Als einziger Ausweg um für kurze Zeit aus diesem Wahnsinn zu fiehlen, schleicht sie sich in den Wald. Doch als sie den Feenprinzen Sidhean trifft, ändert sich ihr leben. Ash ist sich nicht sicher ob sie wirklich etwas für ihn empfindet.

Und noch eine Begegnung lässt sie über ihr bisheriges Leben nachdenken, und zwar Kaisa, königliche Jägerin. Mit Kaisa beginnt für Ash das Leben wieder von neuem. Für wenn soll sie sich nur entscheiden?

Also die Geschichte erinnert stark an Aschenputtel (Stiefmutter, Stiefschwestern, Vater tod ... you know what i mean!), aber eine stark veränderte Version davon, wenn man das Ende mit einbezieht =) Versteht mich nicht falsch, es gibt schon ein Happy-End, aber ein etwas anderes überraschendes Happy-End als sonst ^^
Das Buch hatte ich bei amazon.de entdeckt und auch gleich bestellt, das passiert so in letzter Zeit besonders bei Büchern aus dem Pan-Verlag :D Aufjedenfall, konnte ich mich gleich in die Hauptperson hineinversetzen und mochte Kaisa besonders, mit ihrer lebenslustigen und selbstbewussten Art gefiel sie mir sehr. Auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen und war einfach nur märchenhaft schön :) Ash ist ihr erster Roman. ^^
In allem war das Buch fesselnd und man kann es nicht so schnell aus der Hand legen, deswegen sieht meine Punktevergabe so aus:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Pan Verlag
Preis:     12,99 €
ISBN:    978-3-426-28344-8

Der Link zur Leseprobe:

Und hier weitere Informationen zur Autorin:

Kommentare:

  1. Du hast einen Award bekommen.
    Den hast du garantiert noch nicht!
    http://naddys-books.blogspot.com/2011/08/der-fantastic-award.html
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa. (: Das war bei dem Ende von "Damian" (Teil 1. ^^) irgendwie klar.
    Aber ich wusste nicht wann.
    Danke für die Info *-*

    Alles Liebe
    Caro ;*

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...