Freitag, 26. August 2011

Dark Moon von Claire Knightley


Inhalt:
Als Lydia im Wald auf einen verwirrten jungen Mann trifft, ist sie verängstigt und fasziniert zugleich. Seine Haut schimmert blass, an Gesicht und Händen hat er Verbrennungen. Verzweifelt bittet er Lydia um Hilfe. Sie bringt den schönen Fremden zu sich nach Hause, doch wenige Stunden später ist er verschwunden. Noch ahnt Lydia nicht, dass ihr Schicksal bereits untrennbar mit dem seinen verknüpft ist - und dass ihr Blut sie zu etwas ganz Besonderem macht...

Meine Meinung:
Als ich anfing das Buch zu lesen, hat es mich zuerst an House of Night erinnert. Warum? Beide Hauptpersonen haben eine indianische Abstammung und eine liebevolle Großmutter, klingeln da die Glocken! Ja, da hab ich auch gedacht, ne nicht schon wieder so ein House of Night -Abklasch. Ich wurde Gottseidank doch eines besseren belehrt. Dark Moon war um längen besser ^^

Die Geschichte beginnt damit, das Lydia (die Hauptperson) und Mark (ihr Freund) auf dem nach Hauseweg sind und bemerken am Straßenrand, das ein totes Reh liegt. Das Merkwürdige am Reh ist, das es erschossen wurde, obwohl keine Jagdsaison ist und das kein Blut auf dem Boden liegt, so als wäre es Blutleer! Die beiden verständigen die Polizei und erfahren das es nicht das einzige Vorkommnis ist und die Polizei nach den Wilderer ermitteln.

Auf der Gartenparty die Lydias Eltern veranstalten, randaliert Marks Vater, als er einen Bankvorsitzenden sieht. Wieso? Die Firma von Marks Vater ist pleite gegangen und es wurden alle Kredite gestrichen. Und das Haus seiner Eltern wurde dadurch zwangsversteigert. Marks Vater flüchtet sich in den Alkoholkonsum und es liegt an ihm sich um alles weitere zu kümmern, wie z. B. die Schlüsselübergabe des Hauses an den Käufer. Zu diesem Zeitpunkt lernt man mehr über Mark kennen, wie zum Beispiel das es ihm total peinlich ist wie sein Vater benimmt oder das er ab jetzt sein eigenes Geld zu verdienen usw.

Über Lydia erfährt man so ab dem Zeitpunkt der Schlüsselübergabe. Hier rückt sie näher im Vordergrund der Geschichte. Besonders ist sie Emilia (Käuferin des Hauses) aufgefallen. Durch ihr Aussehen fällt Lydia sehr auf, aus dem Grund weil ihre Mutter eine Sqaumisch ist und ihr Vater ein Ire. Mark gefällt es nicht so gut, das Emilia so großes Interesse an Lydia hat. Und zwar berechtigt, den Emilia verursacht absichtlich einen Unfall und schrottet Lydias Auto, um mehr mit ihr Zeit zu verbringen. Nach dem Emila ihr dann auch ein neues Auto kauft (Emila ist Reich), fühlt sich Lydia dazu Verpflichtet ihr ab und ab Besuche abzustatten. Weshalb Emilia so großes Interesse an Lydia kann sich zunächst keiner erklären, aber es klärt sich viel später auf :) Denn mit Lydia stimmt etwas nicht und den Grund wissen nur ihre Großmutter und Mutter ^^

Lydia berichtet ihrer Großmutter über Emila, die sie prompt davor warnt sich weiterhin mit dieser Frau zu treffen. Roseann Kinequon (so heißt Lydias Oma) ist auch nicht so eine unbedeutende Person in der Geschichte. Denn sie ist der Kopf von den Vampirjägern!

Als Emilia ein großes Unglück geschiet, taucht plötzlich ein fremder Mann auf der sich Jack Valentine nennt. Das ist der Typ, denn sie im Wald trifft! Naja ihr könnt euch schon denken wer hier der Vampire ist, oder? =)
Und noch eine Person taucht im Lauf der Geschichte auf, Charles Solomon, der sich als Nachlassverwalter von Emilia vorstellt. Der später auch eine wichtige Rolle spielt.

In allem ist der Roman Spannung pur und ich entschuldige mich auch dafür das ich am Anfang so über ihn gedacht habe :D Die Autorin schafft es jede Person in die Handlung mit einzubeziehen und man kann sich sehr schnell mit den Personen identifizieren. In einem Rutsch, hab ich es Verschlungen und warte jetzt Sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Story "Dark Heart". Ich kann es jedem wärmsten empfehlen und kann sagen das es sogar besser ist als HoN. Deswegen sieht meine Punktevergabe wie folgt aus:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Ravensburger Verlag
Preis:     16,95 €
ISBN:    978-3473353378

Hier der Link zur Leseprobe:
http://www.bic-media.com/dmrs/widget.do?bgcolor=000000&layout=doublepage&buyButton=no&clickTeaser=hover&download=no&socialSelfBackLink=yes&jumpTo=book&isbn=9783473353378

Kommentare:

  1. Hey! Ich finde, dein Blog ist wunderschön und hat einen genauso tollen Inhalt. Ich fühle mich hier auch unteranderem dadurch sehr verbunden, da ich früher mal das selbe Design für meinen Blog hatte. Wenn du willst, kannst du ihn dir jetzt ja mal anschauen:
    http://ellis-literaturwelt.blogspot.com/

    Elli :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche unbedingt den zweiten Teil davon.
    Das Ende vom ersten ging ja mal gar nicht! Ich habe mich so geärgert..
    Aber trotzdem war's wunderschön zu lesen.

    Alles Liebe
    Caro ;*

    AntwortenLöschen
  3. Eben. Ich mochte den and'ren (für den sie sich jetzt im 1. Teil nicht entschieden hatte) viel mehr.
    Und dann das! *grummel*

    ^^

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...