Sonntag, 28. August 2011

Lucian von Isabel Abedi


Inhalt:
Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

Meine Meinung:
Rebecca lebt mit ihrer Mutter und ihrer Lebensgefährtin zusammen. Eines Tages bemerkt sie eine Änderung an sich, so als würde ihr was fehlen. Hier kurz die Textstelle:

Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und der Angst.

Gleichzeitig sieht sie am gleichen Abend wie jemand draußen vor ihrem Fenster steht und sie beobachtet. Zunächst denkt sie, ein Stalker würde sie verfolgen, aber als sie den geheimnisvollen Fremden, Lucian, kennenlernt, möchte sie keine einzige Minute ohne ihn sein. In ihn sieht Rebecca ihren Seelengefährten.

Nur langsam kommen ihr Zweifel auf, wie z. B. als ihre Freundin sie drauf aufmerksam macht das etwas mit Lucian nicht stimmt und Rebecca es nicht einsehen will. Hier eine kleine Textstelle dazu:

"Becky, hast du dir eigentlich mal überlegt, dass Lucian vielleicht ... kein ... Mensch ist?"
Ich senkte den Kopf.
"Nein", flüsterte ich.
Aber was ich dachte, war: "Ja".

oder andere Dinge wie z. B. Warum kann sich Lucian nicht an seine Vergangenheit erinnern?, Wieso kennt er aber dafür Rebecca, wie ein offenes Buch?, Warum benimmt sich ihr Lehrer so komisch in ihrer Gegenwart? Und was hat Lucian mit ihm zu tun? Fragen über fragen, die sich Rebacca nicht beantworten kann. Als Lucian beginnt, brückstückhaft sich zu erinnern, wird so einiges klar... Will nicht zu viel verraten sonst ist die ganze Spannung weg :)

Eine wundervolle Geschichte, bei der ich am Schluss tränen in den Augen hatte :') Man kann nicht einfach das Gefühl beschreiben, als man das Buch fertig gelesen hat. Das kann nur jeder nach empfinden, der es selbst gelesen hat. Es gab schon ein Happy-End, aber nicht das Happy-End das man sich erhoffte. Aber dennoch eine fantastische Liebesgeschichte, die es fast unmöglich macht das Buch wieder aus der Hand zu legen.

Dies ist jetzt schon das zweite Buch das ich von der Autorin lese und bin ebenso begeistert von Isola als auch von Lucian. Ich kanns jedem nur empfehlen, weil man sich sofort in den Schreibstil und in die Personen, die Isbel Abedi erschafft verliebt. Deswegen sieht meine Punktevergabe so aus :)

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Arena Verlag
Preis:     18,95 €
ISBN:    978-3401062037

Mehr Infos zur Autorin unter:

Hier sind Infos und die Leseprobe zum Buch:

Kommentare:

  1. Lustig gerade habe ich eine Rezi zu Isola (auch von ABedi) geschrieben. Ich liebe Lucian das Buch ist einfach klasse. Schau doch mal bei mir vorbei
    http://lwielesen.blogspot.com/2011/08/isola-romanthriller.html
    Lg Bea

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab hier was für dich:


    http://naddys-books.blogspot.com/2011/08/der-eyecatcher.html

    LG und sei lieb gegrüßt
    Naddy

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...