Freitag, 23. September 2011

Pippilothek??? - Eine Bibliothek wirkt Wunder von Lorenz Pauli und Kathrin Schärer


Inhalt:
Der Fuchs jagt der Maus hinterher, durchs Kellerfenster, um die Ecke, durch einen engen Gang. Und dann stehen die beiden plötzlich zwischen vielen Regalen und noch mehr Büchern. »Das ist eine Bibliothek«, erklärt die Maus. »Pippi … was?«, fragt der Fuchs. Doch dann findet er Gefallen an den Büchern - auch wenn er lesen lernen muss. Ausgerechnet ein Huhn hilft ihm dabei! Ob es um Hühnerknochen oder Zaubersprüche geht, in der Bibliothek findet jeder etwas. Und inmitten der Bücher versöhnen sich gar Fuchs und Huhn. Kathrin Schärer nimmt in großartigen Bildern den Witz in Lorenz Paulis Geschichte auf; in der spitzbübischen Maus und in den Begegnungen der drei ungleichen Tiere.

Meine Meinung:
Meine Kollegin hat mir gestern dieses Buch in die Hand gedrückt und gesagt: "Lies das mal!" Hab es auch gleich gemacht und musste lachen :D Besonders als der Fuchs, das Huhn im Maul hat und es aus dem Lexikon lesen muss, weil der Fuchs ja nicht lesen kann ^^


Ein total süßes Bilderbuch, das auf witzige Weise erklärt, wie man sich z. B. in einer Bibliothek verhält oder was man vorher braucht um Bücher auszuleihen. Auch die Illustrationen sind sehr hübsch und Kindergerecht dargestellt. Ich empfehle es jedem, der Geschwister oder selbst Kinder hat, im Vorschulalter, die eine Bibliothek noch nie besucht haben :) Da ich ja in einer Kinder- und Jugendbibliothek arbeite, lese ich furchtbare gerne auch die Bilderbücher, wenn sie in meine Reichweite kommen und sind immer eine geniale Geschenkidee für die kleinen :) Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Atlantis-Verlag
Preis:     14,90 €
ISBN:    978-3715206202

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...