Freitag, 9. September 2011

Rabenmond von Jenny-Mai Nuyen


Inhalt:
Wenn der Rabenmond über den Wäldern von Wynter aufsteigt, vollziehen die Herrscher des Reichs ein uraltes Ritual: Sie töten drei Tiere, um sich deren Gestalt und Kräfte anzueignen. Das Geheimnis der Verwandlung verleiht ihnen Unsterblichkeit und grenzenlose Macht...

Meine Meinung:
Als ich das Buch gesehen habe, wollte ich es nicht gleich lesen, weil ich noch tausend andere hatte =) Aber nach dem ich den Prolog gelesen hab, war es um mich geschehen! Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen *.*

Sie sah ein Boot auf einem winterlichen Fluss fahren und
ein Junge saß darin und hielt ein Mädchen in den Armen. Die
ganze Welt war weiß vor Schnee. Nur das Blut, das über die
Stirn des Mädchen kroch, leuchtete rot. Eiskrusten knarz-
ten am Ufer. Lautlos fuhr das Boot mit der Strömung dahin.
Bäume, kahl und dürr, beugten sich über ihre Spiegelbilder
im Wasser, die das Boot mit Silberfäden zerschnitt. Der Junge
hielt das Mädchen fester.
 Und sie wusste, das sie das Mädchen war.

Die Geschichte beginnt damit das Mion (die Hauptperson,) auf der Jagd ist und unabsichtlich einen weißen Fuchs erschießt. Entsetz sieht sie zu wie plötzlich der Fuchs, sich in einen Jungen verwandelt. Als er aufwacht sieht er sie an und prompt wechselt er seine Gestalt und fielt weg.

Mion weiß das ihr Leben verwirkt ist, denn sie hat auf einen "Drachen" geschossen, der zur adligen Gesellschaft von Wynter gehört (Drachen sind kurz gesagt Menschen, die ihre Gestalt in drei verschiedenen Tiere ändern können. Dies wird durch ein geheimnisvolles Ritual vollzogen)! Mion rennt nach Hause und wartet qualvolle Stunden darauf, das die königliche Wache kommt um sie abzuführen. Umso größer ist das Erschrecken als diese dann auch ein treffen und sie mitnehmen.

Mion erfährt, das sie den Prinzen, Lyrian angeschossen hat und zum Tod verurteilt wird. Zu ihrem Glück hat sich Lyrian in sie verliebt und bewahrt sie davor. Kaum entlassen aus der Haft, verschwindet sie und läuft dem Malermeister Jagu in die Arme. Mion verliebt sich in Jagu, aber was sie nicht weiß ist das er sie nur dazu benutzen will, die Geheimnisse der Herrscher Familie aufzudecken! Jagu kommt es gelegen das der Prinz sich in Mion verliebt hat. Hier beginnt nun das Spiel, in dem Lyrian und Mion wie Figuren auf dem Brett verschoben werden...

Eine Geschichte die alles beinhaltet Liebe, Verrat, Intrigen, Hass, Krieg, Freiheit aus der Tyrannei uvm. Am schockierendsten fand ich das Ritual, aber das müsst ihr selbst lesen =) Werde es euch nicht verraten ^^ Bis jetzt habe ich alle Bücher von Jenny-Mai Nuyen gelesen und ich liebe es einfach wie sie schreibt. Hatte auch einmal die Gelegenheit sie Persönlich kennen zu lernen. Sie hatte eine Lesung in unserer Bibliothek und hatte aus ihrem Buch "Feenlicht" vorgelesen ^^ Eine sehr angenehme Stimme hat sie ;) Aber ich schweife ab :) Rabenmond ist mein absolutes Lieblingsbuch von ihr *.* Und ich empfehle es jedem sehr gerne! Hier meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  cbt Verlag
Preis:     18,95 €
ISBN:    978-3-570-16000-8

Der Link zur Leseprobe

Hier mehr Infos zur Autorin und hier ihre Blogadresse ^^

Kommentare:

  1. Ja, mach das! :D ich habe auch mal ein paar Versuche unternommen, etwas zu zeichnen, aber das ist absolut nicht mein Ding... deshalb habe ich auch Musik anstatt Kunst gewählt. ;)
    Ich überlege noch was ich rezensieren soll... :)
    Neugierig bin ich ja gaaaaaaaar nicht. :D
    Grüße zurück :*

    AntwortenLöschen
  2. hi^^
    habe das buch vor langer zeit gelesen und fand es nicht so gut aber wegen deiner rezi werde ich es vll. nochmal lesen und mal sehen ob es besser wird!
    Ich fand, dass das Buch irgendwie zu vorhersehbar und keine Story hatte und die Romanze ging mit etwas zu schnell....

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...