Freitag, 14. Oktober 2011

Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky


Inhalt:
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen – das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin – für den nur das wahre Leben offline zählt.
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?
(Quelle: http://www.luebbe.de/Buecher/Kinder/Details/Id/978-3-414-82300-7 )

Meine Meinung:
USA 2060, zu dieser Zeit leben die Menschen in einer technisierten Welt. Die Menschen treffen sich nicht mehr draußen oder gehen miteinander aus oder sprechen mit dem Nachbar von neben an, denn alles wird nur noch Online abgewickelt, Gespräche, Bestellungen, Treffen usw. Weil ihnen eingetrichtert wurde, das es so sicherer ist. Sogar die Bäume und Pflanzen wurden alle durch Kunstbäume und Kunstpflanzen eingetauscht. Warum? Weil die Brandgefahr dadurch reduziert und vermieden werden kann. Selbst gekocht wird nicht mehr, alles wird fertig nach Hause geliefert. Autos gibt es kaum noch welche und wenn doch, dann nur für wichtige Persönlichkeiten, ansonsten werden die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt. Keine Demonstrationen, keine eigene Meinung wird mehr vertreten. Alle Menschen werden zu gehorsamen Puppen, denen nur noch alles von der Regierung vorgegaukelt wird und sie das akzeptieren müssen

Schulen werden nicht mehr besucht, denn es findet alles Online statt. Diese besondere Schulform nennt sich DS - Digital School -... und zu dieser Zeit lebt die 17-jährige Maddie Freeman. Die Idee/Entwicklung zur DS hatte ihr Vater, der Direktor aller DS. Er ist eine Furchteinflößende und zu respektierende Autoritätsperson und gegen diese Person, ihr eigener Vater, rebelliert Maddie. Sie hasst die Kontrolle, die durch DS einhergeht, sie hasst es, das die Menschen ihr Leben vor einem Blechkasten ausharren, anstatt an der Realität teilzuhaben und sie hasst es vor allem nicht ihre eigene Meinung vertreten zu können, denn würde sie es wagen dies zu tun, wäre sie schneller in einer Umerziehungsmaßnahme als ihr lieb ist.

Fast hätte sie eine machen müssen und zwar vor zwei Jahren! Da begann Maddies offene Rebellion gegen die DS. Dabei hat sie eine gewaltige Welle ausgelöst, bei der es kein Entkommen gibt. Zu ihrem Pech wurde sie erwischt und lebt seitdem im Standby-Modus (so nenne ich es mal ^^). Sie spielt seither die Rolle der gehorsamen Tochter, wie eine Aufziehpuppe, die lächelt und winkt, wenn man an einer Schnur zieht. Eine deprimierende Wahrheit, denn würde sie an ihrem Verhalten etwas ändern, kommt sie endgültig hinter Gittern! Es ist die reinste Hölle für Maddie, in der sie allmählich abstumpft und erstickt, bis zu dem Tag als plötzlich Justin auftaucht und sie wieder ins Leben zurück zieht.

Maddie lernt Justin zunächst in einem Chat für eine Online-Lerngruppe kennen und danach persönlich und ist vom ersten Moment von ihm fasziniert. Justin schafft es die Mauer runter zu reißen, die sich Maddie Stück für Stück um sich aufgebaut hat, damit ihr niemand mehr wehtun kann und ihre Gefühle abzuschotten. Mit Justin an ihrer Seite fühlt sich Maddie wieder lebendig und lernt die Dinge bewusst mit eigenen Augen zu sehen, als das man ihr etwas vorschreibt... nur wird sie dadurch in die Widerständen von den Rebellen gegen die DS hinein gezogen und gerät selbst in den Mittelpunkt der Gefahr. Der letzte Ausweg ist die Flucht...

Ich weiß nicht warum so ein Hype um dieses Buch gemacht wurde, aber so toll war es nun wieder nicht. Also ich habe ewig gebraucht, zwei Wochen, um in die Story reinzukommen, so lange habe ich in letzter Zeit für kein anderes Buch mehr gebraucht =.= und dann bin ich nicht mit der Hauptperson warm geworden und die Story ist aus Maddies Sicht geschrieben. An manchen Stellen, kam es mir unwirklich vor, besonders die ganzen Rettungsaktionen der Rebellen usw. oder die Liebe zwischen Maddie und Justin, war mir zu Teils gestellt. Wirklich spannend wurde es erst ab der 200sten Seite (und das Buch hat nur 368 S. :/ ), vorher quälte ich mich nur durch -.-
Einige Handlungstränge haben sich meiner Meinung nach wiederholt und somit wirkte die Story ab und zu langweilig und gezogen. Ihr merkt, das meine Bewertung nicht so gut ausfällt, vielleicht hat es mich zu sehr an "Neva" und "Cassia und Ky - Die Auswahl" erinnert! Oder mir hat einfach der Schreibstil der Autorin nicht gefallen... Aufjedenfall war es ok, nicht überragend, aber ok und man kann es lesen, wenn man nichts anderes hat ;) So viel ich weiß wird es eine Trilogie und diejenigen denen Maddie gefallen hat, können sich auf eine Fortsetzung freuen =)
Meine Punktevergabe:

3,5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Boje Verlag
Preis:     15,99 €
ISBN:    978-3-414-82300-7

Der Link zur Leseprobe und hier noch ein paar Infos zu Autorin und ihrer Homepage  :)

Kommentare:

  1. Oh Gott ... Ich bin so im Schwanken, ob ich's kaufen soll, oder nicht :/

    AntwortenLöschen
  2. Leih es dir besser aus der Bibo aus =) Kannst danach immer noch entscheiden ob du es willst ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hast recht. Na ja, werd mal schauen ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ist bei mir genauso wie bei Caro, stand eigentlich weit oben auf meiner Wunschliste, aber na ja... mal gucken.:o

    AntwortenLöschen
  5. Achso, noch eine Frage. :D Wie kommts, das du Delirium liest? Ist doch noch gar nicht auf Deutsch draußen? :D

    AntwortenLöschen
  6. Weil ich es bei lovelybooks.de als Testleserin gewonnen hab ^^

    Gruß Hanna :*

    AntwortenLöschen
  7. Hey! :)) Dein Blog wurde auf meinem Blog verlinkt ;) Bei Meine 10 Lieblingsblogs ♥
    Du kannst ja auch mitmachen wenn du willst :)
    http://dieweltderbuecher.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblogs.html
    Liebe Grüße :) ... Linda <3

    AntwortenLöschen
  8. Hab dich gerade in einem Post erwähnt =)
    http://sabrinas-books.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblogs.html

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab dich auch erwähnt! :)
    http://booksmoviesandotherdrugs.blogspot.com/2011/10/meine-10-lieblingsblogs.html

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...