Montag, 10. Oktober 2011

Kriegsengel von Margaret und Lizz Weis


Inhalt:
Natalia Ashley liebt ihren Job als Managerin des gefeierten Rockstars Cain, und als sie den angeblichen Exorzisten Matthew kennenlernt, kommt ihr eine geniale Idee. Sie will ihn in Cains wilde Bühnenshow einbauen. Doch zwei Dinge, von denen sie nichts weiß, erschweren ihren Plan. Cain behauptet nicht nur, er sei besessen, sondern ist tatsächlich ein Sendbote der Hölle. Und Matthew ist ein Engel, ein wahrer Krieger Gottes – allerdings mit überaus menschlichen Gefühlen …

Meine Meinung:
Natalia ist Managerin des Rockstars Cain und sucht immer wieder nach originellen Ideen für die Bühnenshows. Durch Zufall hat sie erfahren das ein Priester exorzismen vor großem Publikum betreibt. Warum dass auch nicht in die Rockshow miteinbeziehen, denkt sich Natalia und macht sich auf den Weg, um sich einen Eindruck davon zu bekommen wie das so aussieht.
Dort angekommen sieht sie auch gleich wie der Priester Namens Matthew, eine junge Frau von einem Dämon befreit und ist sofort von ihm begeistert und will ihn für die Show haben.

Was keiner ahnt, das Matthew in Wirklichkeit ein gefallener Engel ist und seit tausende von Jahren auf der Erde weilt, weil er eine rebellische Aktion im Himmel gestartet hatte. Seinen Frust betäubt er mit Alkohol und zieht den Leuten das Geld aus der Tasche, in dem er seine exorzismen mit einer eingespielten Partnerin vortäuscht. Nur an dem Tag läuft für Matthew alles schief, denn seine Partnerin hat keine Chance auf die Bühne zu kommen, weil eine Mutter ihre Tochter vorzieht und sie Matthew überreicht. Die Mutter ist der überzeugen das ihre Tochter vom Teufel besessen ist und bittet Matthew um Hilfe. Den zu Recht, die Tochter ist tatsächlich von einem Dämon besessen und Matthew muss zum ersten mal in seinem Leben einen richtigen Exorzismus machen. Durch die spektakuläre Rettungsaktion hat er Natalia auf sich aufmerksam gemacht und willigt auch gleich ein bei der Show mitzumachen. Lag auch vielleicht daran, weil er sich ein bisschen in Natalia verguckt hat ;)

Das beste kommt noch, als Matthew Cain kennenlernt. Zwei Welten treffen aufeinander, Gut gegen Böse! Denn auch Cain ist von einem Dämon besessen und hat einen Pakt mit Satan geschlossen. Matthew muss sich für eine Seite entscheiden, ob er Cain aus den Fängen Satans befreien will oder Cains Seele in der Hölle schmoren soll. Als Natalia mit in den Kampf hineingezogen wird, steht für Matthew der Entschluss fest...

Obwohl das der zweite Band ist und ich nicht vorher den ersten Band gelesen hab, bin ich doch ganz gut in die Geschichte reingekommen. Beziehungsweise ich wusste nicht einmal das es der zweite Band ist (Cover-Griff schlägt wieder zu ^^), erst im nach hinein ;) Ich war vom ersten Moment gefesselt und hatte das Buch in relativ kurzer Zeit durch. Die Story ist zwar nichts neues Engel gegen Dämon, Seele verkauft, usw... aber die Umsetzung in dieser Geschichte war grandios *.* Margarett Weis und ihre Tochter Lizz Weis haben eine tolle Story geschaffen, die den Leser nicht mehr los lässt +.+ Man konnte sich sehr gut in die Personen hinein versetzen, sogar auch in Cain. Hört sich komisch an, ist aber wahr. Man hat auch ein gewisses Verständnis / Mitleid dafür, weshalb er seine Seele verkauft hat >.< Das müsst ihr selbst lesen, wieso ich das denke :) Ein empfehlenswerter Roman, bei dem man nach mehr verlangt *.*
Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Blanvalet Verlag
Preis:     8,95 €
ISBN:    978-3-442-26595-4
Fortsetzungen:
1) Dunkler Engel
2) Kriegsengel
3) ?????????????

Der Link zur Leseprobe und hier noch ein paar Infos zu Margaret Weis / Lizz Weis und der Homepage =)  

1 Kommentar:

  1. Sehr schöne Rezension! Das Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste.
    Allerdings wusste ich nicht, dass es der zweite Teil ist.. o:
    Wieder was dazu gelernt! ;)

    Liebe Grüße^^

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...