Donnerstag, 10. November 2011

Die Drachenkämpferin - Im Land des Windes von Licia Troisi


Inhalt:
Sie hat violette Augen, nachtblaue Haare und spitze Ohren. Seit ihrer Geburt weiß sie, dass sie eine Kriegerin ist. Sie träumt davon, den Drachenrittern anzugehören und die Fammin zu schlagen, ein Monstervolk, das der Tyrann erschaffen hat, um ihre Welt zu zerstören. Nihal, die bei den Menschen aufwuchs, ist die letzte Überlebende der Halbelfen, einem Volk, das der Tyrann bereits ausgerottet hat. Nihal trägt den Schmerz ihres Volkes in sich, das sie nie kennen gelernt hat, von dem sie aber in ihren Träumen angefleht wird, Vergeltung zu üben. Nur zwei Verbündete stehen ihr zur Seite: der junge Magier Sennar und ihr unfehlbares Schwert aus schwarzem Kristall. Wird es Nihal gelingen, das Schicksal einer Welt abzuwenden, die vom Untergang bedroht ist?

Meine Meinung:
Nihal lebt mit ihrem Vater, der ein Waffenschmied ist, sogar der beste seiner Zunft, im Land des Windes der Aufgetauchten Welt. Eines Tages wird sie von Sennar, einem großen schlaksigen Jungen, mit roten Haaren, zum Kampf herausgefordert. Das unmögliche gelingt dem Jungen und zwar er besiegt Nihal! Nihal ist fassungslos und kann es kaum glauben, dass sie, die beste Kämpferin und Tochter des besten Waffenschmieds verloren hat?! Das kann Nihal nicht auf sich sitzen lassen und schwört auf Revanche!

Die Revanche muss warten, weil in dieser Zeit, ihr Dorf von den grausamen Fammin angegriffen wird, die vom Tyrannen geschickt worden sind, um die Bewohner zu vernichten. Nihal muss mit ansehen wir ihre Freunde, einer nach dem anderen stirbt und kann nichts dagegen ausrichten. Ihre letzte Chance ist ihr Vater und seine Schmiede, denn dort wimmelt es nur so vor Waffen. Bevor Nihal in der Tür, ihres Heims erscheint, drückt ihr Vater, ihr ein schwarzes Schwert aus Kristall, in die Hand und schickt sie fort zu ihrer Tante Soana in den Wald, von der sie bis zu diesem Moment nichts wusste. Durch den ganzen Trubel, schafft sie es nicht mehr Rechtzeitig zu verschwinden und muss mit ansehen wie ihr Vater, von den Fammin niedergemetzelt wird. Ehe sie die schreckliche Situation begreifen kann, wird auch sie von den Fammin angegriffen und nur mit Hilfe von Sennar kann sie es schaffen zu fliehen.

Nach dem Schock, kommt die Wut, die Nihal dazu antreibt Rache zu nehmen und den Tyrannen zu stürzen und das zu jedem Preis. Jedoch muss sie stärker werden, sowohl in der Magie als auch im Kampf! Doch mit der Magie will es nicht so mit Nihal gelingen, deswegen widmet sie sich ausschließlich dem Kampf. Angetrieben von der Wut, wird sie im Kampf immer unberechenbarer... Als Nihal eines Tages, Drachen über sich fliegen sieht, drängt sich ihr größter Traum wieder in Vordergrund, sie will Drachenritter werden! Hört sich einfach an, ist aber in der Umsetzung schwieriger, als sie dachte! Ein kleiner Haken gibt es, den die Drachenritter nehmen nur Männer und keine Frauen auf und schon gar nicht, wenn diese Person eine Halbelfe ist!

Ich sage nur "Wuuhuuuuuu" das Buch haut einen echt um *.* Nach Eragon, eine der besten Drachengeschichte in Richtung High-Fantasy! Licia Troisi webt eine außergewöhnliche Welt zusammen, in der unterschiedliche Fantasy Gestalten, wie z.B. Halbelfen, Gnome, Feen, Nymphen, Drachen usw., Kriege und blutrünstige Schlachten und eine Gefühls- und Regierungsmischung aus Verrat, Tyrannei, Loyalität, Liebe, Hass, Wut und Rache bestehen. Ein Mix, beim dem der Leser,das Buch, auf der Stelle in sich aufsaugt und am Ende enttäuscht ist, weil es soooo schnell fertig war >.< Ich weiß das es nichts neues ist, aber die sprachliche und bildliche Darstellung (mit einer Karte der Aufgetauchten Welt) kann man sich super in die Handlung reinlesen und mit der Heldin bis zum Ende fiebern. Was mich auch positiv überrascht hat, war das ich überwiegend die Handlungen nicht vorhersehen konnte und das fand ich sehr angenehm und das machte das Buch zusätzlich spannender. An dieser Reihe werden sowohl die weiblichen, als auch die männlichen Leser ihre Freude haben. Nur vorweg möchte ich noch kurz dazu sagen, das der erste Band der Drachenkämpferin-Reihe, relativ jugendlich geschrieben wurde, also ich meine von der sprachlichen Ausdrucksweise, aber ab dem zweiten Band, werden die Handlungen immer zunehmend brutaler und grausamer! Deswegen ordne ich das Buch nicht nur als Jugendroman, sondern auch als Erwachsenenroman ein =) Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Heyne Verlag
Preis:    16,95 €
ISBN:   978-3-453-53028-7

Fortsetzungen:
2) Die Drachenkämpferin - Der Auftrag des Magiers
3) Die Drachenkämpferin - Der Talisman der Macht

Weitere Fortsetzungen mit neuen Heldinnen, spielen aber in der gleichen Welt von Nihal  =) Es ist auch empfehlenswert, sie so zu lesen, wie sie aufgelistet sind! Also zuerst die Drachenkämpferin, dann die Schattenkämperin und zuletzt die Feuerkämpferin, ansonsten würde man total durcheinander kommen ^^

1) Die Schattenkämpferin - Das Erbe der Drachen
2) Die Schattenkämpferin - Das Siegel des Todes
3) Die Schattenkämpferin - Der Fluch der Assassinen

1) Die Feuerkämpferin - Im Bann der Wächter
2) Die Feuerkämpferin - Tochter des Blutes
3) Die Feuerkämpferin - Im Land der Elfen (20. Februar 2012) *.*

Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr mehr Infos zur Autorin und der offizielen Homepage =)

Kommentare:

  1. Tolle Rezi!!

    Das Buch interessiert mich schon etwas länger und ich werde wohl demnächst ernsthaft danach Ausschau halten:D

    AntwortenLöschen
  2. Danke Charly :* Das kann ich nur jedem empfehlen! Besonders denen, die auch Eragon gelesen haben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezi, wie immer! *-* Du hast es drauf. :)

    Das Buch habe ich jetzt öfters in meiner Bibo gesehen, vllt leihe ich es mir doch mal aus. :)

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Ach was, kein Problem. :) Werd' ich jetzt öfter machen, kannste schonmal von ausgehen! :D

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Echt super Rezi, hört sich ja richtig klasse an *-* .. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die zweite Triologie, von ihr besser, aber die war auch gut.

    Lg Bea

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...