Mittwoch, 21. Dezember 2011

Demonica - Verführt von Larissa Ione


Inhalt:
Die Dämonenjägerin Tayla Mancuso wird verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, das von Dämonen geleitet wird. Obwohl sie Erzfeinde sind, rettet Eidolon, der attraktive Chefarzt der Klinik, Tayla das Leben. Der Dämon weckt eine nie gekannte Leidenschaft in ihr, und auch Eidolon fühlt sich zu der heißblütigen und gefährlichen Jägerin hingezogen. Doch die Kluft ihrer Feindschaft erscheint unüberwindlich. Denn Tayla hat gute Gründe, alle Dämonen abgrundtief zu hassen...

Meine Meinung:
Tayla wird bei einem Auftrag von einem Dämon schwer verletzt! Bewusstlos wird sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Als sie aufwacht muss sie mit Schrecken feststellen, das das Krankenhaus kein "normales" also menschliches Krankenhaus ist, sondern eins das nur so vor Dämonen überquillt.
In Tayla bricht die Panik aus und sie möchte sich sofort auf die nächst beste Kreatur stürzen, weil es in ihrem Naturell als Dämonenjägerin liegt. Nur blöd, dass das Krankenhaus ein Schutzzauber umgibt, in dem man sich nicht prügeln oder gegenseitig umbringen kann, das erfährt Tayla auch gleich von dem unglaublich hübschesten Mann Dämon Namens Eidolon, der Leiter des Krankenhauses.

Eidolon der stets einen kühlen Kopf bewahrt, wird durch die leidenschaftliche Art von Tayla total überrumpelt und verliert desöfteren in ihrer Gegenwart die Beherrschung. Es ist nicht nur Eidolon der mit seinen Hormonen zu kämpfen hat, sondern auch Tayla! Für sie ist es besonders schwer sich in Eidolons Gegenwart gehen zu lassen, weil in ihr ein zu Tief geratener Hass gegenüber Dämonen sitzt.
Umso quälender sind ihre Gefühle die sich allmählich zu Eidolon entwickeln und sie ihre bis dahin ganze Einstellung gegenüber dem "Feind" in Frage stellt. Ist es möglich seinen größten Feind zu lieben?...

Auch andere Geschehnisse lassen Tayla in einem schlechten Licht darstehen, den es geht das Gerücht herrum, das eine Gruppe von Jägern, Jagd nach Dämonen macht und ihre Körperteile auf dem Schwarzmarkt verkauft. Eidolon ist sich nicht sicher ob Tayla auch zu dieser Gruppe gehört und zweifelt fast Regelrecht an seinen Gefühlen zu ihr, was auch durch die ständige wachsenden Zahl der Todesfälle in seinen Reihen beeinflusst. Was soll er bloß nun tun? Auch seine S´genesis (abschließender Reifezyklus eins Dämons) steht kurz davor und Eidolon muss sich schnellst eine Gefährtin suchen, sonst wird er zu einem Sexbessenen-Monster und vergewaltigt jede Frau, die ihm über den Weg läuft. Viele Ereignisse zerren an seinen Nerven und Wraith, sein Jüngster Bruder trägt nicht gerade dazubei das sich Eidolon besser fühlt. In diesem Chaos kann er nur auf Shades Hilfe, sein andere Bruder, setzen. Zudem ganzen Wirrwar, muss sich auch Tayla entscheiden auf wessen Seite sie steht und kämpfen wird...

Ich muss sagen bei diesem Roman bin ich zweigespalten! Einerseits lässt die Spannung nicht nach und man erfährt so ziemlich viele Dinge über die Charaktere, aber andererseits waren es manchmal zu viele erotische Abschnitte in dem Buch drin. Das hat sich über die ersten 150 Seiten gezogen und da war wirklich bis dahin, keine sinnvolle Handlung vorhanden! Aber durch vielen guten Zuspruch Außerhalb, habe ich das Buch nicht abgebrochen und weitergelesen und es wurde mit der Zeit auch besser, nicht ÜbeRraGenD, aber besser. Was mir sehr gut gefallen hat war die Liebe und der Zusammenhalt zwischen den Brüdern (Eidolon/Shade/Wraith)! Obwohl die sich ab und an die Köpfe einschlagen, würden sie jederzeit den anderen mit seinem eigenen Leben beschützen. Das hat die Autorin sehr schon dem Leser vermittelt ohne dabei zu kitschig zu wirken. Tayla ist mir während der ganzen Geschichte nicht ans Herz gewachsen. Warum? Sie kam mir so unpersönlich und fad rüber >.< Da war Wraith sogar noch herzzerreißender und interessanter als Tayla :') Ich beschreib das mal so, der Funke ist nicht rübergesprungen ;D Ein bisschen enttäuschend fand ich das Ende -.- Weil der "große Showdown" so abrupt kam und ich den Faden verloren hab O.O Hallo, gerade noch greifen sie an und schwupps ist auch schon Ende O.O? Da waren schon ein paar Fragezeichen über meinem Kopf aufgetaucht XD
Ich hoffe das in der Fortsetzung, alles ein bisschen besser wird! Ich gebe Reihen Grundsätzlich immer eine zweite Chance, deswegen hab ich mir auch gleich den zweiten Band vorsorglich gekauft ^^ Zum Schluss: Man kanns lesen, ist aber nicht mein "Must have" ;) Meine Punktevergabe:

3,5 von 5
  
Buch kaufen?
Verlag: Lyx-Verlag
Preis:    9,99 €
ISBN:   978-3-8025-8378-0

Fortsetzungen:
2) Demonica - Entfesselt
3) Demonica - Fluch des Verlangens (5. April 2012)

Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin und der Homepage ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...