Dienstag, 27. Dezember 2011

Ghostwalker - Ruf der Erinnerung von Michelle Raven


Inhalt:
Isabel Kerrilyan wird in Las Vegas von dem zwielichtigen Geschäftsmann Lee entführt. Die Wandlerin Keira, die Isabel beschützen sollte, folgt der Spur der jungen Frau nach San Francisco, begleitet von Sawyer, dem Anführer einer Gruppe von Berglöwenwandlern aus Nevada. Auch der junge Wandler Bowen spürt über seine geistige Verbindung zu Isabel ihre Furcht und schließt sich der Suche an. Doch schnell müssen sie feststellen, dass Lee ein weit gefährlicherer Gegner ist, als sie bisher glaubten.
(Quelle: http://www.egmont-lyx.de/product_info.php/info/p4410_ghostwalker_band_5.html )

Meine Meinung:
Völlig geschafft betritt Isabel das Motelzimmer und muss immer noch daran denken, das Marisa sehr knapp mit dem Leben davon kam. Die Männer, die ihr und den Gestaltwandler auflauerten, sind noch auf freiem Fuß und könnten jederzeit angreifen. Die Furcht in Isabel sitzt tief und bereitet ihr schlaflose Nächte. In einem unbedachten Moment taucht ein fremder Mann, der sich als Dave Caruso vorstellt, in ihrem Zimmer auf und behauptet das sie seine Tochter wäre. Zunächst glaubt sie ihm nicht, aber ein kurzer Anruf bei ihrer Mutter bestätigt die Aussage von Caruso! Fassungslos, das ihre Mutter sie ein Leben lang belogen hat, verlässt sie das Zimmer und rennt kopflos in den Park und läuft somit ihren Entführern direkt in die Arme...

Keira muss mitansehen, wie Isabel von den drei Männern verschleppt wird! Als sie eingreifen möchte, wird sie von einem unbekannten Autofahrer um gefahren und liegt verletzt auf dem Boden. Keira quält sich mit Schuldgefühlen, weil sie Isabel nicht beschützen konnte und trifft unerwartet auf Isabels Leiblichen Vater. Die Gründe warum er plötzlich jetzt erst Isabel kennen lernen wollte, sind ihr noch nicht ganz Geheuer und voller Misstrauen beschließt sie doch, sich mit ihm zusammen zu tun. Froh darüber, das Saywer sich auch ihrer kleinen Rettungstruppe anschließt, fühlt sich Keira nicht mehr ganz allein, das aber würde sie niemals in einer Gegenwart behaupten, den ihre Gefühle zu ihm verwirren sie zumal immer mehr. Würde Saywer seine Gruppe die in Nevada lebt, für sie verlassen? Zunächst aber einmal muss sie ihre eigene Bedürfnisse in den Hintergrund stellen und Isabel retten, denn allmählich läuft ihnen die Zeit weg! Wie es aussieht, schreckt der Drahtzieher der Entführung nicht davor zurück, ein Menschenleben zu vernichten um an seine Ziele zu gelangen.

Auch Dave Caruso hat nicht so eine reine Weste, den ihn umgibt eine viel größere Gemeinsamkeit mit den Gestaltwandlern, als er anfangs behauptet hat! Seine Sorge über Isabels Entführung setzt ihm mehr zu als er dachte und fühlt zum ersten mal in seinem Leben, das es ihm nicht egal ist zu sterben. Dadurch das die Wandler keine Identitäten in der Gesellschaft haben, ist Caruso das einzige Bindeglied zur Polizei, mit denen er ständig einen Informationsaustausch wegen der Entführung seiner Tochter betreibt. Was Caruso erst viel später merkt, ist das die Polizistin, Dawn Jones, sich langsam einen Weg in sein Herz eingeschlichen hat und er ihre Nähe überaus genießt, obwohl er sich geschworen hat keiner Frau mehr sein Herz zu verschenken.

Marisa ist liegt schwer verletzt im Krankenhaus, Toriks Vater wurde angeschossen und von Isabel und Keira fehlt jede Spur. Verzweifelt versucht Finn seine Schwester zu erreichen, aber ohne Erfolg. Was Finn noch nicht weiß, das Isabel von den Feinden der Gestaltwandler entführt wurde und gefangen gehalten wird. Nur durch Bowens geistige Verbindung zu Isabel, wird er darauf aufmerksam gemacht, das Isabel in großer Gefahr ist. Aber wenn soll bloß Finn zu Hilfe schicken? Alle für ihn verfügbaren Wächter braucht er für das Lager und kann selbst nicht von seinem Posten weg! Als auch noch plötzlich Bowen das Lager verlässt um Isabel eigenhändig zu retten, muss Finn schnellst möglich Handeln sonst ist seine gesamte Gruppe gefährdet...

Ich liebe diese Reihe abgöttisch und kann es jetzt kaum erwarten weiter zu lesen >.< Was mir im vierten Band gefehlt hat, hat die Autorin wieder mit diesem hier wett gemacht! Von der ersten bis zur letzten Seiten hält die Spannung an und man erfährt ein Stückchen mehr über den mysteriösen Feind, der den Wandlern zu setzt. Auch beinhaltet die Story gleich drei Geschichten im einem *.* Es besteht immer eine Verbindung zwischen Bowen/Isabel, Keira/Sawyer und Dave/Dawn plus die Handlungen am Rande der Geschichte! Alles in einem verliert die Handlung nie ihre Spannung und man erfährt immer mehr über die Charaktere und man hat nicht das Gefühl das keiner zu kurz kommt *.* Ein Lob an die Autorin für dieses Meisterstück ♥ Ich liebe es wenn eine Geschichte aus mehreren Sichten geschrieben wurde, das macht sie viel lebendiger und interessanter. Mir ist Saywer (I ♥ this Name ♥.♥) so richtig an Herz gewachsen *.* Als seine Story erzählt wurde, hab ich nur gedacht: "OMG, nein!" Das war einer der Schockmomente, die einem, den Charakter umso sympathischer machen, als er schon vorher war :') Bevor ich euch noch endgültig hier mit meinen Schwärmerein volltexte, komm ich gleich zum Punkt XD Ich kann euch diese Reihe nur wärmstens empfehlen, ansonsten habt ihr echt was verpasst, wenn ihr euch DIE entgehen lassen würdet +.+ Meine Punktevergabe:

(1000 XD) 5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Lyx-Egmont Verlag
Preis:     9,99 €
ISBN:    978-3-8025-8508-1

Fortsetzungen:
1) Ghostwalker - Die Spur der Katze
2) Ghostwalker - Pfad der Träume
3) Ghostwalker - Auf lautlosen Schwingen
4) Ghostwalker - Fluch der Wahrheit
5) Ghostwalker - Ruf der Erinnerung
6) Ghostwalker - Tag der Rache (05.04.2012)

Der Link zur LeseprobeAutorin, der Reihe und der Homepage ^^ 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension! :)
    Sawyer ist echt eine klasse für sich. Ich war auch schon an der Stelle, wo seine Vergangenheit raus kommt... man tut er mir leid! Ich war schon etwas geschockt, vor allem da er immer so anders wirkt.
    Er macht mir sogar Keira sympatisch. Hach ich liebe das Buch auch. Muss wohl doch fertig lesen :o ;)
    Sehr schön geschrieben, echt. Spricht mir aus der Seele :)

    Liebe Grüße^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Danke ♥
    Ja durch diesen Band ist mir Keira auch zum ersten Mal sympatisch geworden XD In den vorherigen Bände hätte ich sie am liebsten gegen die Wand gepatscht >.< Aber Saywer ist auch ein toller Kerl *schmacht* ♥.♥

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...