Donnerstag, 29. Dezember 2011

Vampir wegen dir von Flynn Meaney


Inhalt:
Manche Vampire sind gut.
Manche sind böse.
Manche sind gar keine - die wollen nur Mädchen rumkriegen.
(Quelle: Cover-Rückseite des Buches)

Meine Meinung:
Finbar ist überhaupt nicht glücklich mit seinem leben und beneidet seinen Bruder Luke um seine Beliebtheit an der Schule und bei den Mädchen. Nicht das er schon mit dem Namen FINBAR gestraft wurde, sieht er auch vom äußeren her nicht sehr ansprechend aus, eher schlaksig und sehr bleich während sein Bruder der totale Sunny-Boy ist. Finbar und Luke sind zweieiige Zwillinge und das war  auch schon die größte Ähnlichkeit mit ihm. Während Luke die totale Sportkanone ist, braucht nur Finbar an Sport zu denken und schon hat er eine gefühlte Muskelzerrung. Lieber sitzt er im Zimmer und liest seine Bücher oder schaut sich mit seiner Mutter Kitsch-Filme an.

Finbar ist so unglücklich mit seinem Leben und sehnt sich endlich nach einer Änderung und da kommt ihm, die Offenbarung in Gestalt eines Buches mit dem Titel "Blutrünstig"! Kurzerhand beschließt Finbar ein Vampir zu werden! Das blöde ist nur, wie wird man ein Vampir? Nach langem überlegen kommt ihm die Lösung, woher er die besten Informationen bekommen könnte und zwar in der BIBLIOTHEK! Eingedeckt mit Haufenweiser Vampirliteratur von Twilight bis Co. beginnt Finbar seine Studien um ein perfekter Vampir zu werden. Um sein neues Image auch glaubwürdig zu machen, wechselt er die Jungenschule und geht an einer öffentliche Schule, an der es auch MÄDCHEN gibt!

Finbar weißt nicht wie er es geschafft hat, das ihm plötzlich alle Mädchen hinterher rennen, aber er ist froh darum und seine strenggläubische Mutter atmet hörbar auf das ihr Sohn nicht Schwul ist.
Eine kleine Sache hat er nicht bedacht und zwar trinkt ein Vampir Blut und Finbar kann überhaupt KEIN Blut sehen! Nur eins seiner kleinen Probleme die bald in ein Chaos enden wird. Finbar muss nicht nur sein Image als Möchtegern-Vampir halten, nein dazu kommt noch die Horde von Möchtegern-Vampirjägern die ihn auf der Fantasy-Convention jagt, plus die Horden von Mädchen die ihn umzingeln, weil sie alle denken das er ein wirklicher Vampir ist und seinen Bruder davon abhalten ihn ins Grab zu bringen, weil er der Meinung ist das Vampire super stark und super schnell sein müssen und Finbar mit unzähligen Sportstunden und Krafttraining quält. Bei all seinen Katastrophen sieht er sie plötzlich! Das Mädchen das sein Herz schneller schlagen lässt, Kate!

Vampir wegen dir kann man nicht als typische Vampir-Story abhaken, weil es darum mehr in der Story ging wie ein Teenager selbstbewusst und stark in der Gesellschaft auftritt! Ein Buch mit sehr viel tiefgang, aber auf eine sehr ironische und unterhaltsame Art und Weise geschrieben ^^ Ich hab von der ersten Minute an los lachen müssen und konnte bishin zum Ende nicht mehr aufhören. Finbar ist der komischste und Tollpatschzigste "Held" die je eine Story hervorbringen konnte XD Seine Versuche sich als Vampir auszugeben und damit auch noch durch zu kommen, war einfach nur lustig XD In einem Rutsch war das Buch zu Ende gelesen, was ich persönlich sehr schade fand >.<  weil das Ende so ziemlich auf eine Fortsetzung schließen lässt ;) Nach kleinen Rechchern über Google.de bin ich auf der Homepage der Autorin gelandet und siehe da! Es wird eine Fortseztung geben, mit dem Titel: "The Boy Recession"! Leider ist das die englische Ausgabe und die kommt erst im August 2012 raus >.< Also wird es noch ein bisschen dauern bis die deutsche Ausgabe erscheinen wird ;_; Warum ich euch mit dieser Information beglücke? ^^ Das Ende des Buches hat eine sehr interessante Wendung und man möchte unbedingt erfahren wie es weitergeht >.< Ich sag da nur Luke ;) mehr aber werde ich dazu nicht verraten :P Wer hier eine klassiche Vampir-Fantasy-Story sucht, ist fehl am Platz ;) hier erwartet euch eher eine Teenie-Komödie der besonderen Art... ;D Lest es, ihr werdet eure Freude daran haben ^^ Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Ink-Egmont Verlag
Preis:     14,99 €
ISBN:    978-3-86369-008-7

Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin und der Homepage ^^ 

Kommentare:

  1. Tolle Rezension !
    Du hast mich wirklich neugierig auf das Buch gemacht. :)
    Es hört sich wirklich gut an.
    Seit wann gibt es eine Internetadresse, die "googel.de" heißt ? :D:D

    LG, Feyza

    AntwortenLöschen
  2. Hahahah kennst mich doch Feyza XD Ich schreib doch gerne immer mein eigenes Ding ;D Ich sag da nur Dark Love(R) XD Aber trotzdem Danke ;) hab es verbessert =)

    AntwortenLöschen
  3. Du hast es also doch noch geschafft, die Rezi zu schreiben. :D
    Das Buch steht auf meiner Wunschliste. :b
    Lg Jacquy

    AntwortenLöschen
  4. Wuuhuuuuuu ^^ Das nenn ich eiserne Disziplin XD Ja nach gefühlten tausenden von Stunden XD

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...