Dienstag, 14. Februar 2012

Meeresflüstern von Patricia Schröder

Blogg dein Buch
 

Inhalt:
Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.

Meine Meinung:
Elodie kommt nicht mehr mit ihrem alltäglichen Leben klar, seitdem ihr Vater gestorben ist. Ihre Mutter beschließt deswegen, sie nach Guernsey zur Elodies Großtante Gracie zu schicken. Dort soll Elodie ein halbes Jahr leben und solang ihrer Großtante im Bed & Breakfast zur Hand gehen. Auf dem Weg nach Guernsey, trifft Elodie auf einen seltsamen Mann, Namens Javen Spinx, der ihr netterweise hilft und sie vor ihrer Phobie zum Wasser ablenkt. Bald darauf trennen sich ihre Wege und Elodie beschleicht ein merkwürdiges Gefühl, das Javen etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat...

Elodie findet sehr schnell Anschluss und freundet sich mit Ruby an. Ruby nimmt sie sofort mit auf Entdeckungstour und zeigt ihr die Ortschaften und Strände. Dort lernt sie, die anderen Freunde von Ruby kennen. Besonders ein Junge, Cyrill, fällt ihr sofort ins Auge und ist von ihm fasziniert. Er hat genau denselben Gang und die ruhige Art von Javen Spinx und Elodie kommt einfach nicht umhin, immer wieder diese Vergleiche zu ziehen. Auch Cyrill zeigt mehr Emotionen/Gefühle gegenüber Elodie, obwohl er bis jetzt kein jegliches Interesse an irgendein Mädchen gezeigt hat. Bei Ruby schrillen alle Alarmglocken und sie versucht Elodie ständig davon abzuhalten mit Cyrill auszugehen, weil niemand weißt vorher er kommt! Trotz aller Warnung, geht Elodie mit ihm aus und fühlt sich auf eine besondere Weise mit ihm verbunden.

Unvermuttet wird ein Mädchen, Lauren, aus Rubys Freundeskreis tot aufgefunden. Ihr Tod gibt Rätsel auf, die keinen Sinn ergeben und Elodie nicht mehr los lässt... Zudem hat Elodie seit sie auf Guernsey ist, immer wieder einen Traum von einem Jungen mit blonden Locken und türkisfarbenen Augen. Nie in ihrem kühnsten Träumen hätte sie gedacht, das ihr Traumjunge, plötzlich in Fleisch und Blut vor ihr auftaucht! Elodie ist vom ersten Augenblick von ihm verzaubert und möchte ihn auf gar keinen Fall mehr missen. Jedoch ahnt sie allmählich das hinter dem hübschen Gesicht weit mehr steckt und mit dem Fall von Laurens Tod im Zusammenhang steht!

Also das Buch finde ich eigentlich gar nicht mal so schlecht ;) aber es gab sehr häufig Stellen an denen die Szene abrupt gewechselt wurde und man kurz irritiert war, ob man doch nicht eine Seite überlesen hat O.O Ich musste deswegen immer wieder, nochmal nach schauen und zurückblättern, das ich ja nichts verpasst habe >.< Das hat mich auf die Dauer ein bisschen genervt :/ Auch die vielen Namen, die am Anfang auftauchen, hab ich komplett durcheinander gebracht ;D Erst ab der Hälfte des Buches habe ich es halbwegs hingekriegt sie den richtigen Charakteren zu zuordnen. Apropro Charaktere, also da sind ziemlich viele aufgetaucht O.o Aber am nähesten wurde nur Elodie beschrieben, von den anderen hat man zwar auch was mitbekommen, aber nicht sehr viel >.< Lag vielleicht auch daran, das die Handlung fast ausschließlich aus Elodies Sicht beschrieben wurde O.o ... Mit Elodie konnte ich mich nur ein bisschen anfreunden, in Bezug auf ihrer Angst im Meer zu schwimmen :') Weil ich mit dieser Angst auch lebe >.< und ich mich auch nicht traue, im Meer zu schwimmen ;D Man weiß ja nie, was da unten herumschwimmt, bbbrrrrr >.< Das war der einzigste Charakterpunkt, mit dem ich klar kam, aber der Rest war zu Wünschen übrig :/ Mich hat ihrer Reaktion auf ihre Dreiecksbeziehung (Elodie, Cyrill, Traumjunge) und dann noch ihre Freundin Sina, die Partyfotos von ihr auf Facebook reinstellt, auf denen gezeigt werden, wie Elodie mit drei Jungen gleichzeitig herumknutscht, nach einer Zeit total angenervt. Manchmal kam sie mir einfach teilnahmslos und fad rüber, wo ich mir öfters gewünscht hätte, das sie mehr aus sich heraus kommt :/ Vom Schreibstil und Lesefluss her, ist das Buch richtig gut und man hat es trotz der paar negativen Aspekte, die ich am Anfang aufgezählt habe ^^ in kurzerster Zeit durch. Man merkt auch zum Ende hin, das einige Fragen unbeantwortet bleiben und man kann daraus schlussfolgern, das es Fortsetzungen zum Buch geben wird *___*
Mein Fazit: Zwar keine neue Idee, aber dennoch nett zu lesen, weil man gerne wissen möchte wie es ausgeht ;D  Meine Punktevergabe:

3,5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Coppenrath Verlag
Preis:     16,90 €
ISBN:    978-3649603191



Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin und der offizielen Fanpage zum Buch *___*


Ein herzliches Dankeschön an Blogg dein Buch und den Coppenrath Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar ♥

Kommentare:

  1. Also ich fand's eigentlich richtig gut, aber na ja :D
    Tolle Rezi!

    AntwortenLöschen
  2. tolle rezii =^=d
    also das buch wollte meine ma mir auch noch kaufen dann meinte sie plötzlich( war halt nur am tele) nee kauf ich dir doch net am ende meckerst du mich wieder an was das soll... und jetzt hab ichs doch net bekommen =____=
    wenn es so verwirrend ist ist auch gut das ich es nicht gegriegt habe. letzter zeit habe ich fast den ganzen tag nur kopfweh ...^^"
    vor wasser hab ich zwar keine angst aber vor tieren...>< brrrr
    lg Alisia ( sorry das ich hier so voll post)

    AntwortenLöschen
  3. Bin der gleichen Meinung wie du. :)
    War ganz gut, ich hatte aber ein bisschen mehr erwartet. ;)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  4. Ich möchte es trotzdem noch lesen, auch wenn ich jetzt schon einige Rezis gelesen habe, die in die Richtung von deiner gehen.

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Rezi, ich finde das Cover so unglaublich toll, deswegen hat mich das Buch gereizt. Die Leseprobe, die ich mitgenommen habe, war auch ganz nett, nicht unglaublich umwerfend, aber doch so, dass ich es wahrscheinlich lesen werde und da stand auf der letzten Seite schon etwas von einer Fortsetzung.
    Ich lese gerade "Julia für immer" und wusste am Anfang auch nicht, dass das auch eine Reihe ist - manchmal möchte man dann doch einen Einzelband lesen ...
    Lg und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...