Dienstag, 28. Februar 2012

Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser


Inhalt:
Zum ersten mal in ihrem Leben, hat Flora etwas geträumt. Eigentlich träumt sie nie, eher ist ihr Schlaf Traumlos und nie beängstigend, doch eines Tages, träumt Flora davon in einer Stadt zu wandern, in der es keine Farben gibt. Merkwürdige Wesen und beängstigende Gestalten jagen Flora eine Heidenangst ein. Froh darüber aus dem schrecklichen Traum von der dunklen und tristen Welt erwacht, startet Flora den Tag  mit einem mulmigen Gefühl, mit der Vorahnung das nicht mehr so sein wird, wie es einmal war! Dieses Gefühl bestätigt sich, als sie wie aus heiterem Himmel Schatten sieht, die sie überallhin verfolgen und immer mehr eine deutlicher Kontur bekommen. Mit der Befürchtung bald den Verstand zu verlieren, rast sie nach Hause und bekommt sogleich den nächsten Schlag ihres Lebens!

Ein Austauschschüler, Marian, aus Finnland, wartet zu Hause auf sie! Eigentlich leben in ihrem Heim nur Floras Vater, ihre Haushälterin Christabel (die sich mehr für Kampfsport interessiert, als den Haushalt zu regeln) und sie. Noch nie war es erlaubt einem Fremden, einen Schlafplatz bei sich  anzubieten. Diese eiserne Regel wurde von ihrem Vater hart durchgegriffen und selbst ihre beste Freundin Wiebke durfte noch nie zu ihr kommen. Umso bestürzter ist Flora darüber, das ihr Vater die Regel einfach über den Haufen wirft und fühlt sich auch zugleich verletzt, dementsprechend reagiert sie auf Marian sehr feindlich und wünscht sich ihn fort. Schon bald erfährt Flora das Marians auftauchen einen tieferen Grund hat und mit ihr im Zusammenhang steht.

Kaum das sie sich wieder schlafen legt, träumt sie von der Stadt ohne Farben und fällt aus allen Wolken als ihr plötzlich dort Marian gegenüber tritt. Flora ist zur einer Wandernde geworden und führt ab jetzt ein Doppelleben in der farblosen Stadt Eisenheim. Angeblich soll Flora einen wertvollen Stein, mit einer unglaublichen Macht gestohlen und versteckt haben, aber in dem sie zur Wandernden geworden ist, hat sie all ihre vorherigen Erinnerung an ihr Leben in Eisenheim verloren. Schrittweise treten die Erinnerung wieder ein und Flora ahnt allmählich das sie sich in einer verzwickten Lage hinein manövriert hat. Die Gefahr lauert nicht nur in Floras Nähe, sondern auch bei ihren ahnungslosen Freunden...
(Quelle: Eigene Zusammenfassung)

Meine Meinung:
Das Buch hab ich einiger Zeit vor mich her geschoben und könnte mich dafür Ohrfeigen das ich es nicht gleich gelesen habe >.< Wieso? Erstmal ist es super geschrieben, der Leser taucht sofort in die Handlung ein! Zweitens ist die Idee des Buches genial und mal etwas neues für mich gewesen. Also das, wenn man nachts einschläft und die Seele in einer anderen Welt ein leben führt. Kaum vorzustellen, aber doch mit einem kleinen Funken von Wahrheit, denn träumen wir manchmal nicht die verrücktesten Träume und haben das Gefühl, das es tatsächlich passiert? *__* Drittens, fand ich den Ort der Handlung sehr schön, den in der Stadt Essen war ich schon ein paarmal gewesen ;D Es ist immer wieder toll, wenn man die Orte kennt, um denen das Buch geht und darum herum eine Geschichte entsteht. Viertens, die Geschichte ist in der Ich-Perspektive geschrieben, was ich ein bisschen Schade fand, weil man dadurch weniger von den anderen Charakteren mitbekommt >.< Also in dem Fall, hat man nur von Flora einen richtigen Einblick bekommen, was sie nicht unsympathisch gemacht hat ;D im Gegenteil, sie war ein sehr angenehmer Charakter und man konnte sich sehr gut mit ihr identifizieren ^^ Mit Marian weiß ich noch nicht so recht, was ich mit ihm anfangen soll O.o Einerseits rennt er hinter Flora her, anderseits behandelt er sich manchmal (ich sage mal) nicht ganz nett :/ Ich hoffe das es sich im zweiten Band ein wenig ändert, den Flora scheint mehr und mehr an diesem Eisklotz ihr Herz zu verlieren >.<
Mein Fazit: Ein gelungener Auftakt, der einen schlaflos auf die Fortsetzung warten lässt ;D Meine Punktevergabe:

5 von 5
Buch kaufen?
Verlag:  Loewe Verlag
Preis:     17,95 €
ISBN:    978-3-7855-7402-7


      


Der Link zur Leseprobe und hier weiter Infos zur Autorin und der Homepage ^^

Und hier noch der Trailor zum Buch *___*



Ein herzliches Dankeschön an den Loewe Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar ♥

1 Kommentar:

  1. Ah, das gibts grad bei Rebuy für 4€! Und ich darfs nicht kaufen D: *schnief*

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...