Sonntag, 20. Mai 2012

...und der Preis ist dein Leben - Dunkle Bestimmung von C. M. Singer


ACHTUNG! Rezension enthält Spoiler!


Inhalt:
Liz ist am Boden zerstört, den Danny ist fort und mit ihm auch Liz Lebenswille. Sie möchte jetzt nur noch eins und zwar Dannys Mörder finden und den Fall der Teenie Morde aufklären. Um ihre Freunde nicht in Gefahr zu bringen, arbeitet Liz im Alleingang. Doch wo soll sie bloß anfangen? Ohne Danny fühlt sich Liz so allein und kämpft jede Sekunde mit sich, um nicht in totaler Verzweiflung zu versinken.

Zunächst sieht es so aus, als will keiner mehr etwas mit Liz zu tun haben, doch ihre Freunde lassen sie nicht im Stich und begeben sich weiterhin auf die Suche nach den Mördern. Bis eines Tages ein unerwarteter Hinweis kommt. Dannys Mörder stellt sich freiwillig als Quelle und deckt die wahren Absichten der Morde auf und wer wirklich der Drahtzieher ist! Liz fällt es wie Schuppen von den Augen und kann gar nicht mit Worten fassen, das sie die ganze Zeit, dem Kopf der Mörder alle Hinweise und Informationen zu ihren Recherchen weitergegeben hat.

Liz kommt sich so dumm vor, das man sie dermaßen hinters Licht führen konnte. Mir ihrer Unbedachtheit, hat sie nicht nur sich selbst, sondern auch all ihre Freunde in Gefahr gebracht, vorallem Danny. Denn Dannys Seele ist nicht ins "Licht gegangen" sondern wird gefangen gehalten, für ein Ritual bei dem seine Seele der Preis ist! Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, entweder Liz handelt sofort oder es war das Letzte mal, das sie Danny zu Gesicht bekommen hat...

Meine Meinung:
Nach dem ich die letzte Seite dieses Buches zugeschlagen habe, war ich der glücklichste Mensch auf der Welt *____* Ich sage nur "Puuuhhh", was für ein Gefühlsdrama, diese Reihe mir eingebracht hat. Man ich hatte sogar Tränen in den Augen als ich gelesen habe, das mein Lieblingscharakter "Danny" weg ist Q_Q Die Stelle im Buch war so traurig, das ich fast keine Lust mehr hatte weiter zulesen, aber ich war einfach zu neugierig, wie es mit Liz weitergeht und ob Danny wirklich fort ist. Ich hatte schon ab dem zweiten Band, den Verdacht / das Gefühl wer der "wirkliche" Bösewicht in der Handlung ist und wurde nicht enttäuscht, ich lag die ganze Zeit richtig mit meinem Verdacht / Gefühl! Da soll noch einer sagen, das weibliche Intuition ein Mythos sei, pfiff ;P ... uuupps ich schweife ab...
Was ich ganz witzig finde ist, das die Autorin, dem Bösewicht bei seinem "Auftritt" das Klischeehafte in seiner Rolle mit eingebunden hat ;D so in etwa "Ich bin der Bösewicht und habe das und das gemacht, um das hier zu erreichen...muahaha" Also der typische Bösewicht, der sich für seine eigene Überlegenheit und Genialität rühmt. Der Klu,  bei diesem Part war, das die beiden Hauptcharaktere auch nur darüber den Kopfschütteln konnten. Ich musste da irgendwie an "Doktor Doofenshmirtz" denken XDDD... Zusammengefasst; mir hat das Buch sehr gut gefallen, besonders "DAS HAPPY-END"! Eine tolle Reihe die ich jedem nur ans Herz legen kann (und ins Bücherregal ;D) Sorry, das ich in dieser Rezension spoiliert habe, sonst hätte ich es nicht besser beschreiben können. Meine Punktevergabe:

5 von 5 


Buch kaufen?
Verlag:  Aavaa Verlag
Preis:    11,95 €
ISBN:   978-3-8459-0028-5




Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin und der Homepage ^^
und auf Facebook gibt es auch eine "Gefällt mit-Seite" der Autorin (Y)

Die Reihe:
1.) ...und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod
2.) ...und der Preis ist dein Leben - Ruf der anderen Seite
3.) ...und der Preis ist dein Leben - Dunkle Bestimmung

Ein herzliches Dankeschön an C. M. Singer für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar ♥

1 Kommentar:

  1. Bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und gleich mal Leserin geworden :) Auf einen Gegenbesuch würde ich mich freuen :) Tolle Rezi LG

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...