Sonntag, 26. August 2012

Die geliebte des Meisterspions von Joanna Bourne


Inhalt:
SIE HAT VIELE GESICHTER UND VIELE NAMEN …Die junge Annique Villiers, genannt „Die Füchsin“, ist Frankreichs berüchtigtste Spionin. Als sie in den Besitz geheimer Kriegspläne gelangt, wird sie von ihren eigenen Landsleuten gefangen genommen. Um aus dem Kerker zu entkommen, verbündet sie sich mit dem geheimnisvollen englischen Spion Robert Grey. Während ihrer Flucht vor den Schergen Napoleons entbrennt zwischen beiden eine tiefe Leidenschaft. Doch kann Annique diese Liebe zulassen, ohne ihr Land zu verraten?

Meine Meinung:
Ich finde es total schade, das man die ganzen Lyx-Historical-Romane immer extra bestellen muss, weil sich die Buchhandlungen nicht trauen die im Laden anzubieten =___= mit der Begründung "Wir haben Angst, dass die Bücher Ladenhüter werden". Hallo? Nur weil es historische Romane sind, heißt es nicht das Sie schlecht sind! :O So musste mal dampf ab lassen, weil dieses Buch echt der Hammer ist und ich es traurig finde, dass man es nicht gleich vor Ort kaufen konnte! Nachdem ich es bei meiner Lieblingsbuchhandlung abgeholt habe, musste ich es sofort lesen! Zwei Tage Wartezeit waren einfach zu lange :o ... Allein die Inhaltsangabe weckt bei einem das Interesse und man brennt regelrecht darauf es in den Händen zu halten um gleich loszulegen *___*

Die Story beginnt so; das Annique und Robert sich im Kerker befinden. Bei Annique war es, weil sie angeblich die "Eroberungspläne" von Napoleon hat und ihrem Arbeitsaufträger diese nicht geben möchte und bei Robert, weil er Anniques Arbeitsaufträger genervt hat XD Beide sind in ihrem Beruf als Spione wahre Meister und können sich auf den Tod nicht ausstehen. Aber einen Punkt gibt es, bei denen sich beide sicher sein können, wenn sie nicht baldmöglichst aus dem Kerker fliehen, wird man sie töten! Außerdem ist Roberts Partner Adrian durch eine Schusswunde schwer verletzt ... schnell sind sie sich einig und schmieden gemeinsam einen Fluchtplan.

Eher gesagt Annique überlegt sich eine List und überwältigt einen Aufpasser durch ihre weiblichen Reize ;D Nur blöd das Sie nicht nur den Aufpasser dadurch total scharfmacht, sondern auch Robert der Probleme hat sich danach auf die Flucht zu konzentrieren >:D Nach der kleinen Vorführung von Annique geht es auch schon los. Innerhalb kürzester Zeit gelingt es ihr ohne Probleme, durch das Gefängnislabyrinth ihre Mitgefangenen zu führen. Dabei bemerkt Robert zum ersten Mal, das etwas mit Annique nicht stimmt und ist mehr als schockiert, dass die berüchtigtste Spionin Frankreichs ein Handicap hat!

Eigentlich verfolgt Robert Annique schon seit 6 Monaten und ist deswegen die ganze Zeit in Frankreich geblieben, um sie zu fassen und ihr die "Eroberungspläne" ab zu nehmen. Den nicht nur Anniques Arbeitsaufträger war hinter ihr her gewesen, sondern auch das gesamte französische Militär, plus den englischen Spionen, zu denen auch Robert gehört! Und alles nur den Plänen wegen, die sie angeblich mit sich tragen soll. Ein Grund mehr für Robert Annique nicht mehr los zulassen. Kurzerhand nimmt er sie gefangen und will sie mit nach England schmuggeln, damit er sie dem englischen Geheimdienst ausliefern kann. Nur ein klitzekleines Problem entsteht dabei, das Robert sich mehr und mehr vom Gefängniswärter zum Beschützer für Annique entwickelt! Beide stecken in einer Zwickmühle und können nicht einfach ihren Gefühlen freien Lauf lassen, ohne ihr Vaterland dabei zu verraten. Nebenbei bemerkt ist auch noch gesamt Frankreich hinter den beiden her ...

Die Story ist einfach nur göttlich. Anniques versuche die Flucht zu ergreifen, wenn Robert mal nicht aufpasst, sind genial XDDD Mal versucht sie ihn umzubringen, mal versucht sie aus einer fahrenden Kutsche zu springen etc. All ihre Fluchtversuche scheitern durch Robert, weil er schon alle Tricks kennt ;D Es ist wie ein Katz- und Mausspiel zwischen den beiden. Anstatt zu flüchten, liegen sich die beiden meist entweder in den Haaren oder diskutieren ... besser gesagt Annique diskutiert über ihre Freilassung und Robert brummt nur verneinend ;D Die gesamte Handlung ist aktionsreich und es kommen zumal mehr kleine Details aus der Vergangenheit der beiden Hauptcharaktere. Besonders Anniques wahre Identität, die am Ende aufgedeckt wird, gibt der gesamten Story die Krönung *____* Man ist von Anfang an ahnungslos und dann bääm, wird die Wahrheit dem Leser einfach so ins Gesicht geschmettert! O.O (so in etwa sah mein Gesicht aus XDD) Ich komm mal zum Punkt ;D Das Buch ist super und beinhaltet nicht zu viel romantische Szenen (wenn man nicht zu sehr draufsteht), eher ist es ein Road-Trip-Historical-Roman der viel Humor und Aktion bietet! Bin mal auf Band zwei gespannt *Hände reib* ;D Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag:  Lyx Egmont Verlag
Preis:     9,99 €
ISBN:   978-3-8025-8676-7


Fortsetzungen:
1) Spymaster-Reihe :  Die geliebte des Meisterspions
2) Spymaster-Reihe :  Eine riskante Affäre (erscheint ab dem 09.11.2012)

Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin/Homepage und Facebook ^^

Kommentare:

  1. Ich fand es auchgut http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2012/07/joanna-bourne-die-geliebte-des.html

    AntwortenLöschen
  2. Es stimmt, dass historisch nicht gleich schlecht heißt, aber mir selbst geht es auch oft so, dass ich erstmal zurückschrecke vor historischen Romanen. Mittlerweile hab ich aber schon ein paar wirklich gute entdeckt.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...