Mittwoch, 1. August 2012

Schattenblüte - Die Wächter von Nora Melling



Inhalt:
Silvester in Berlin. Noch einmal sind Luisa und Thursen zurückgekehrt in den Wald. Dorthin, wo ihre Liebe begann, als Thursen noch ein Werwolf war. Luisa möchte den Tod ihres Bruders hinter sich lassen, endlich wieder glücklich sein. Doch die Vergangenheit holt sie ein: Während überall ausgelassen gefeiert wird, stoßen sie auf eine übel zugerichtete Leiche. Thursen weiß sofort: Dafür ist einer der Wölfe aus seinem alten Rudel verantwortlich. Während er immer öfter im Wald verschwindet, bleibt Luisa allein zurück. Dann lernt sie Elias kennen. Ist ihre Liebe zu Thursen stark genug?
Luisa ahnt nicht, dass Thursen und Elias ein schreckliches Geheimnis verbindet ...


Meine Meinung:
Luisa ist überglücklich das Thursen sich doch noch für sein Menschenleben entschieden hat. Die Ungewissheit, dass sie ihn ein letztes Mal zu Gesicht bekommt, hat sich damit auch erledigt. Nun wollen sie gemeinsam einen Neuanfang beginnen. Thursen möchte wieder am Leben teilhaben und schmerzen spüren und Luisa will endlich über den Tod ihres jüngeren Bruders hinwegkommen. Beide sind entschlossen, ihren Vorsatz für das kommende Jahr umzusetzen!

Jedoch hat das Schicksal etwas anderes für sie im petto. Noch nicht mal nach der Äußerung ihrer Vorsätze entdecken die beiden eine männliche Leiche im Wald! Klar ist, dass der Tod des Mannes keinen natürlichen Ursprung hat. Zu sehr ist deutlich erkennbar, dass diese von einem Tier stammen oder besser ausgedrückt, von mehreren Tieren gleichezeitig! Biss - und Kratzspuren überlagern den Körper und lassen einen Verdacht auf eine bestimmte Gruppe aufkeimen ... Warum zum Teufel jagen plötzlich die Werwölfe Menschen? Luisa kann sich das nicht erklären und ist mehr als enttäuscht von Thursen als er sich von ihr mehr und mehr zurück zieht und sie alleine im Dunkeln stehen lässt. Obwohl die beiden sich versprochen haben keine Geheimnisse mehr voneinander zu haben, verschweigt ihr Thursen etwas Wichtiges. Dennoch vertraut und liebt sie ihn weiterhin bedingungslos.

Eines Tages auf dem Rückweg nach Hause lernt sie einen jungen Mann, Elias, in der Bahn kennen. Besser gesagt, sie rettet ihn aus einer misslichen Lage und gewinnt somit seine Freundschaft und Dankbarkeit. Elias ist in vielerlei Hinsicht komplett anders als Thursen. Wenn Thursen die Nacht ist, so ist Elias das Gegenteil. Luisa ist entzückt von seiner Lebendigkeit die sie so schmerzlich bei Thursen vermisst. Ständig vergleicht Luisa die beiden unbewusst und zweifelt allmählich mehr an Thursens Gefühle zu ihr. Viel Später bekommt Luisa mit das zwischen Thursen und Elias eine Verbindung besteht die sie zu erbitterten Feinde macht. Nun für wenn wird sich Luisa dennoch letztendlich entscheiden?

Den ersten Band "Schattenblüte - Die Verborgenen" fand ich gut, aber die Fortsetzung find ich um einiges besser O___O Die vielen neuen Entwicklungen in der Handlung haben ordentlich Spannung aufgebaut. Zwar gibt es noch vereinzelt traurige Stellen im Buch, aber nicht mehr so viele wie im ersten Band =) Man merkt hier ganz klar, dass die Autorin bewusst auf viele Anspielungen auf Gegensätze zielt, wie z.B. Gut oder Böse?! Nur dass man das hier nicht so genau bestimmen kann, ob die gute Seite auch wirklich "Gut" ist oder die böse Seite auch tatsächlich "Böse" ist.  In der Handlung vermischt sich das. Mit der Fortsetzung kamen auch neue "Wesen" hinzu. Und das hat mich echt überrascht O.O Ich dachte, in der Handlung wird es weiterhin nur um Werwölfe gehen, aber ich wurde ja dann eines besseren belehrt ;D Am Anfang fand ich es noch komisch, aber mit der Zeit hat diese neue "Wesensart" irgendwie doch noch in die Geschichte gepasst *___*
Mit Schattenblüte - Die Wächter, hat Nora Melling, eine gefühlvolle und actionreiche Fortsetzung geschafft, der den Leser bis zur letzten Seite in Atem hält! Spätestens mit dem zweiten Band besteht Suchtpotenzial bei dieser Reihe. Apropos, ich hab für das Buch nur zwei Tage gebraucht, um es zu lesen. Im Gegensatz zum ersten Band brauchte ich fast ganze zwei Wochen! Am besten lest ihr es selbst und überzeugt euch davon. Ich freu mich jetzt schon tierisch auf den dritten Band O___O
Übrigens, ich warne euch jetzt schon mal vor =) Am Ende des zweiten Bandes gibt es einen Cliffhänger von der übelsten Sorte =___= Das macht einen richtig wahnsinnig, wenn man nicht sofort erfährt, wie es weitergeht Q__Q Hoffentlich müssen wir nicht mehr lange drauf warten =) ... Meine Punktevergabe:

5 von 5

Buch kaufen?
Verlag: Rowohlt Verlag
Preis:    14,95 €
ISBN:   978-3-86252-010-7




Fortsetzungen:
1.) Schattenblüte - Die Verborgenen
2.) Schattenblüte - Die Wächter

Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zur Autorin, Homepage und Facebook (Y)


Ein herzliches Dankeschön an den Rowohlt Verlag für die Bereitstellung ♥

1 Kommentar:

  1. Danke für die tolle Rezi!
    Das Buch klingt interessant, ich werde es mir mal näher anschauen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...