Donnerstag, 1. August 2013

Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und Samantha van Leer


Inhalt:
Stellt euch vor, ihr liest ein Buch und entdeckt dabei eure große Liebe! Also nicht irgendeine Person, die ihr auf dem Weg getroffen habt, sondern die Hauptfigur im besagten Buch selbst! Unmöglich?

Da wird euch Delilah eines Besseren belehren =D Denn genau ihr passierte es eines Tages, das plötzlich Oliver, der Held des Romans mit ihr spricht und damit eine Kette von Ereignissen auslöst, die Delilahs bisheriges ruhiges Leben, komplett auf den Kopf stellt. Bei dem ganzen Chaos wird beiden aber eins gewiss, dass sie füreinander bestimmt sind! Doch ein Problem bleibt offen. Wie zum Teufel bekommt Delilah Oliver nur aus dem Buch raus?
(Quelle: Eigene Zusammenfassung)

Meine Meinung:
Delilah ist so die typische unbeliebte Schülerin. Sie wird ständig von ihren Mitschülern gemobbt und findet nur in Büchern Zuflucht. Ihre beste Freundin Jules, die alles andere aussieht als ein „normales“ Mädchen (stellt euch ein Punk-Girl vor und dann habt ihr die genaue Vorstellung von Jules XD), ist der einzige Mensch, die Delilahs Gefühle und Beweggründe versteht.

Oliver ist die Hauptfigur aus dem Kindermärchen, das Delilah ständig liest. Er hasst seine Rolle als Prinz, bei dem er immer und immer wieder die Prinzessin aus dem Kindermärchen retten muss. Zwar spielt er seine Rolle als „verliebten“ Prinzen perfekt, aber er hegt keine tieferen Gefühle für sie, weil er sie einfach für zu „beschränkt“ hält XD Ansonsten leben er und seine Freunde aus dem Märchen einfach vor sich hin, sobald das Buch geschlossen wird. Witzig, nicht?! XD So nach dem Motto: „Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch“ :‘D

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die alle Grenzen überschreitet ♥ Allein die Idee des Buches, das die weibliche Hauptperson sich in den männlichen Hauptcharakter in einem Buch verliebt, fand ich klasse. Also ein Buch im Buch ^^ Das letzte Mal, dass ich so etwas Ähnliches gelesen habe, war die „Tintenherz-Trilogie“ von Cornelia Funke ... Zwar hat der Roman nicht so viele Seiten, aber der Inhalt ist enorm O.O - Hab ich bei meinem Leseclub-Treffen letztens festgestellt, als ich das Buch vorgestellt habe XD

Auch eine weitere Besonderheit an diesem Buch sind die zahlreichen Illustrationen. Diese haben den Roman ziemlich aufgewertet und dadurch sieht es sehr Edel aus ^^ Das Buch ist eben halt ein „Eyecatcher“.

Mein Fazit: Insgesamt hat mir die Story, sehr gefallen. Es liest sich sowohl als Märchen als auch ein Jugendbuch und ist deswegen für sehr junge Leser auch geeignet (so ab 10 Jahre) ^^

Meine Punktevergabe:
5/5

Buch kaufen?
Verlag: Boje Verlag (Bastei Lübbe)
Preis:   14,99 €
ISBN:   978-3-414-82365-6





Der Link zur Leseprobe und hier findet ihr weitere Infos zu Jodi Picoult und ihre Tochter Samantha van LeerHomepage und Facebook =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...