Dienstag, 30. Mai 2017

Irland Reisetagebuch Update

Hallo ihr Lieben,

tja, das war wohl nichts mit währenddessen berichten...
Das liegt daran, dass wir furchtbar kaputt waren und uns abends dann noch in den Pflichtpub geschleift haben.... Bzw. Maren und ich haben die arme Hanna geschleift ;)
Wir hatten eine wunderschöne Zeit!
Hier kommen unsere Stationen:
2 Tage Dublin:


2 Tage Belfast:


1 Tag Reise auf der Causeway Coastal Roate Richtung Norden mit Finale "Giants Causeway" und völlig am Ende dann im B & B in Bushmills:


1 Tag an dem wir die "Dark Hedges" besucht haben (hier wurde u.a. Game of Thrones gedreht) und uns durch den Verkehr nach Inishowen gequält haben.Auf dieser Halbinsel liegt der "Malin Head", der nördlichste Punkt Irlands:

1 Tag haben wir damit verbracht den Rest von Inishowen zu erkunden und uns nach dem Besuch eines Rundforts durch Donegall zu kämpfen. Wunderschöne Berge, ein Haufen Schafe auf der Straße und die Küstenorte relativ ruhig.... Die Nacht haben wir in Bunbeg verbracht, den Abend auf der Suche nach etwas zu essen und einem Pub.... Tja,...



Nun waren wir schon eine ganze Weile auf dem Wild Atlantic Way Richtung Süden und der nächste Stopp waren die wunderbaren Klippen der Slieve League. Die sich je nachdem wen man fragt die höchsten Klippen von Irland nennen. Achill Island hat da eine andere Meinung ;) Wir haben die Klippen übrigens von beiden Seiten aus gesehen und sind dafür durch eine Schafweide gestiefelt und auf Berge gekraxelt ;P




Die 2 Tage in Sligo waren sehr verregnet. Yeats County mochte uns nur, wenn wir "nicht" in der Hauptstadt waren. Außenrum nur Sonne, in der Stadt Schauer und grau. Aber was solls, man kann nicht immer Glück haben.



Den Tag danach sind wir durch Connemara getingelt. Haben hier die wunderschöne Landschaft bewundert und bei der Kylmore Abbey vorbeigeschaut. Mit Unterkunft in einem total schönen Haus in Clifden. Die Abbey wurde renoviert, daher kein Fancy Foto von diesem Trip, aber von einem Älteren.



Unser finale war Galway. Hier haben Maren und ich bereits sehr viel Zeit verbracht und lieben diese Stadt. Wir haben es etwas ruhiger angehen lassen und die liebe Hanna konnte ausgiebig schoppen :)


Soweit so gut. Hanna hat bestimmt auch noch ein paar tolle Fotos und kann ergänzen, was ich vergessen habe :)
Machts gut :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...