Montag, 23. Oktober 2017

The Atlas of Beauty von Mihaela Noroc

Quelle: Das Bild habe ich gemacht, als ich am Stand
von Random House UK war (FBM17)

Inhalt / Meinung:
Die Autorin des Buches ist Fotografin. The Atlas of Beauty ist ihr erstes Werk. Als Backpackerin bereiste sie 4 Jahre lang unterschiedliche Länder. Auf ihren Reisen fotografierte sie Frauen aus unterschiedlichen Nationen / Ständen. In „The Atlas of Beauty“ erzählt sie über die Begegnungen und Erlebnisse, wie sie diese Frauen kennengelernt hat. Manche Berichte gehen einem unter die Haut, andere wiederum erzählen eine nette Begegnung.


Quelle: Meine Fotografien

Das Buch habe ich in einem Rutsch auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse durchgelesen. Es ist mal was anderes zu den Romanen. Was mich so fasziniert hat, waren die wunderschönen Bilder und auch die Geschichte zu jeder Begegnung. Die Autorin zeigt in diesem Band, wie wir Frauen wirklich sind. Eine Mutter, Tochter, Schwester, Tante, Oma, Berufstätige, Reisende etc. und bei jedem Potrait strahlt jede Frau in einem besonderen Licht.

Quelle: Meine Fotografien

Quelle: Meine Fotografien
Auf ihrer Facebook-Fanpage „The Atlas of Beauty“ könnt ihr euch ein paar Bilder anschauen. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen. Wie heißt es so schön: „Bilder sagen mehr als Worte“.

Mein Fazit:
Es ist nicht leicht eine Rezension zu einem wirklich guten Buch zu schreiben, weil man einfach nicht in Worte beschreiben kann, wie sehr einem das Buch gefallen hat. Auf jeden Fall lohnt es sich wirklich dieses Buch anzuschauen / zu kaufen. Ich werde mir auf jeden Fall die englische Ausgabe kaufen, weil mir das vom Cover her besser gefällt!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...