Samstag, 5. Mai 2018

How to be a Parisian wherever you are von Sophie Mas, Audrey Diwan, Carolin de Maigret und Anne Berest

Quelle: randomhouse




Darf es ein bisschen Pariser Chic sein?

Sei nicht wie alle andere, sei du selbst. Sei was Besonderes. Schwimm gegen den Storm. Heb dich von allem ab. Aber bleib dir selbst treu. Setze keine Maske auf, denn das ist ein NO-GO! Bleib natürlich. Sei eine Frau, auf die du selbst stolz sein kannst.



In mehreren Kapiteln unterteilt erzählen vier Stilikonen der Pariser-Szene über die Lebensweisheiten, Liebe, Mode etc. einer typischen Pariser Frau. Ein bisschen unkonventionell, ein bisschen eigenartig. Dennoch kann man als Frau nachvollziehen, was die Autorinnen ihrer Leserin vermitteln möchte.



Der Ratgeber richtet sich eher an Frauen, die schon mit festen Beinen im Leben stehen. Für Jugendliche würde ich es eher ab 16 Jahre empfehlen. Manche Tipps kann man einfach noch nicht als 14 Jährige umsetzen. Aber der gesamte Inhalt stärkt das Selbstgefühl einer Frau. Mir hat es beim Lesen gefallen, das sie nicht dem ganzen Schönheitswahnsinn unterlegen sind und einfach sagen: „So wie du bist, bist du einzigartig“. Man hatte das Gefühl, man sitzt mit den Autorinnen in einer Runde und lässt sich mit ihren Tipps berieseln. Man hat sich auch das typische Schulterzucken vorstellen können, wie z. B.:

Was? …  Er hat dich verlassen? ... Egal – Schulter zuck - es gibt noch andere Männer auf dieser Welt!“



Mein Fazit: Du brauchst noch ein bisschen Pariser Lässigkeit? Oder willst du einfach nur als „Frau“ eine Bestätigung haben, dass die Pariser Frauen nicht anders ticken als du? Dann ist es genau dein Buch! Ein guter Ratgeber, um einfach mal abzuschalten.

PS: Das Buch enthält auch viele Koch- und Backtipps, sowie besondere Orte die man in Paris gesehen haben muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...