Mittwoch, 9. Dezember 2020

"My eyes are up here" von Laura Zimmermann

Quelle: Goodreads

 *Werbung*

Das heutige Buch fiel mir buchstäblich ins Auge. Der deutsche Titel, 1 zu1 übersetzt, heißt "Meine Augen sind hier oben" und irgendwie denkt man ja, der Inhalt ist klar. Entweder, hübsches Mädchen, wird nur auf ihr tolles aussehen reduziert...., das entnimmt man übrigens auch dem deutschen Klappentext. Ich zumindest..... Oder man denkt.... klar.... sexueller Missbrauch.... oweia, wahrscheinlich harter Tobak... Aber, weit gefeht.

Dieses Buch ist genial. Ich habe lange nicht mehr so gelacht. Die Protagonistin wächst einem sofort ans Herz. Teenager mit typischen Problemen. Welche Frau/Mädchen kennt das nicht. Da bekommt man dann irgendwann Brüste .... und dann machen die nur Probleme.... entweder findet man sie zu klein und die Modehersteller ignorieren sowieso den Fakt, dass es nicht nur die eine Größe Oberweite für Oberteile gibt.... oder sie sind größer bzw. "zu" groß. Ja, liebe männliche Leser, (falls es euch gibt ;) ) es gibt ein zu groß! Und genau dieses Problem hat Greer.

Wenn man als Teenager schon so starke Rückenschmerzen hat, dass man sich nach der Schule erstmal aufs Bett legen muss um das Kreuz zu entlasten. Wenn man Sport nicht aus Faulheit oder genereller Unsportlichkeit hasst, sondern aus dem Grund, weil es gefühlt auf der Welt kein Kleidungsstück gibt, das die 2 Kollegen in schach hält. Wenn die nämlich denken, Bewegung kann auch in alle Richtungen toll sein, wenn man eigentlich nur geradeaus.....jogged..... Wenn du in keinem Kleidergeschäft ein Kleidungsstück findest, in das deine Oberweite entweder hineinpasst, oder dass dich nicht in ein Zelt verwandelt.....Dann bist du in Greers Welt.
Und ja, klar, die Kommentare der Teenager-Jungs aus ihrer Klasse, die bleiben nicht aus. Doch Greer ist tough und sehr clever. Und meistert den Mist meistens ohne Probleme..... Aber wenn mal wieder alles schief geht und sie sich aus Scham selbst im Weg steht, dann ist das blöde gelaber manchmal einfach too much.
Am Rande erwähnt.... der Titelsatz gehört zu einer Verkäuferin im Zusammenhang mit einem Kleiderkauf. Absolut nichts sexuelles an der Stelle

Ein herzzerreißend komisches Buch über eine toughe junge Frau, die mich mega beeindruckt hat. Ich denke jede Frau kann sich vorstellen, was das arme Ding durchmacht. Was so viele Mädchen durchmachen. Nur denken wir darüber nicht nach. Klar, die meisten hatten schon das Problem, dass die guten Dinger nicht da bleiben wo sie hin sollen, oder nicht in das super hübsche Oberteil passen, weil zu klein oder zu groß..... Aber, dass man sich in dem Alter von 15 schon wünscht man hätte das Geld für eine Brust-Verkleinerungs-OP, aber weiß, dass die eigene Mutter das nie erlauben würde, weil sie einfach nicht begreift wie schlecht es ihr geht...... 

Mein Fazit: Dieses Buch hat mir die Augen sehr weit geöffnet, über ein Thema, das nicht neu ist, das nicht wirklich tabu ist, aber über das kaum jemand redet. Lernt Greer kennen, ihr werdet sie lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...